Nancy Jahns

Das Kleid

1 | Ein Kleid.
2 | Grundfarbe: Schwarz.
3 | Das Rockteil ist aus verschieden farbigen Stücken
eines einfachen Baumwollgewebes zusammengesetzt,
Querstreifen und nebeneinander auf die Spitze gestellte Quadrate
in zwei Rottönen, hellem Blau und Rosa.
In den Restflächen Dreiecke.
4 | Das Oberteil ist bestickt.
Über dem Brustbein wurde ein Silbergarn
als Spirale dicht aneinandergelegt,
mit orangefarbenem Garn auf ein dickes Stoffstück
geheftet und mitten auf zwei breite, rote Kreuze gesetzt.
Sie ist von blauen, grünen und roten Schlaufen Wollgarn umrahmt.
Innen ein kleiner achtarmiger Stern, hellblau.
5 | Wilde Hexenstiche sind vielreihig
(unregelmäßige Heftstiche zwischen den Zeilen)
über den Bauchraum sowie an den Rändern des
Bruststücks gestickt. Von dem aus führen
sternförmige Blumen vertikal bis zum Hals .
6 | Das Rückenteil ist nicht verziehrt.
Es ist doppelt gearbeitet und bildet
einen geschlossenen Raum im Rücken.
7 | Der am unteren Rand gegengesetzte Saum
zeigt eine schmale Linie des roten Stoffes,
der breit nach innen gelegt ist.
8 | Der ungewaschene Stoff ist steif.
Genäht und bestickt.
9 | Das unversäumte Schild, gestempelt.
Mad in Afghanistan.
10 | Hand und Augen.

Das Kleid

Fotografie, Text: Nancy Jahns
Offsetdruck auf Werkdruckpapier als eingeheftetes gefalztes Blatt
Umschlag mit Prägung in Rot, rote Fadenheftung
15 x 20 cm | offen 120 x 30 cm
200 numerierte und signierte Exemplare

edition sand
Halle 2003